Walter Klemme
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich Willkommen auf meiner Homepage und vielen Dank für Ihr Interesse.

Die Kommunalwahl am 11. September liegt nun hinter uns.

Sie, liebe Wählerinnen und Wähler, haben mich mit einem überzeugenden Ergebnis in den Stadtrat von Hameln gewählt. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken. Auch das Wahlergebnis für den Kreistag hat mich sehr gefreut, wenn auch die Stimmen nicht ausgereicht haben ein Mandat zu erringen. Auch dafür möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken.

Ich werde meine politische Arbeit im Stadtrat von Hameln genauso intensiv wahrnehmen wie meine Arbeit als Kreisgeschäftsführer des CDU-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont. Darauf können Sie sich verlassen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Gerne können Sie  mir eine E-Mail senden oder mich direkt ansprechen.

Mit freundlichen Grüßen und auf bald,
Ihr


__________________________________________________________



Zwei echte Hamelner: der Rattenfänger und "Bonus Walter"
___________________________________________________________
 





 
20.10.2011
CDU/Grünen/Unabhängigen-Gruppe im Rat gebildet
Wie sich in der Medienberichterstattung seit der Wahl angekündigt hatte, hat sich mit der Unterschrift unter dem Gruppenvertrag die neue Mehrheitsgruppe im Hamelner Rat gebildet: CDU/Grüne/Unabhängige. Die Gruppe verfügt im Rat über 22 der 42 (inklusive OB 43) Sitze und hat sich neben den Themenschwerpunkten Bildung und Energiewende vor allem die wörtliche und übertragene Verbesserung des Klimas in unserer Stadt auf die Fahnen geschrieben.
weiter

17.08.2011
Mit den Fahrzeugen der elterlichen Flotte "Bustouristik KLEMME KG" europaweit unterwegs
Bereits mit 23 Jahren im Besitz des Busführerscheins habe ich zunächst gemeinsam mit meinem Vater die "Gastarbeiter" der AEG-Zählerfabrik nach Zagreb gefahren, von wo diese dann mit dem Zug weiter ins Landesinnere der damaligen Republik Jugoslawien gefahren sind um bei ihren Familien Urlaub zu machen.  Teilweise waren wir bis zu 20 Stunden nonstop unterwegs.

Später habe ich Gäste durch ganz Europa mit dem Bus gefahren, von Kopenhagen bis Korsika, von London bis Danzig, von Paris bis Rom, von Wien bis Marakesch ........... Praktisch alle europäischen Urlaubsregionen habe ich mit meinen Gästen besucht - eine wunderschöne Zeit.
weiter

01.08.2011
„Solarstrom ist wesentlicher Teil eines zukunftsweisenden Energie-Mix“
Emmerthal. Solarenergie wird ein wichtiger Bestandteil der Wende hin zu erneuerbaren Energieformen sein. Darin sind sich Professor Dr. Rolf Brendel, Leiter des Instituts für Solarenergieforschung in Emmerthal und Dr. Stephan Walter, Landratskandidat der CDU und Walter Klemme, Kreistagskandidat, einig. Bei einem Besuch im Solarforschungsinstitut erläuterte Prof. Brendel die Forschungs- und Ausbildungsarbeit des Instituts und hob die gestiegene Mitarbeiterzahl sowie die erzielte schnelle Preisreduktion für  Photovoltaikmodule hervor. Der Institutsleiter sieht zukünftig einen hohen Bedarf an Photovoltaik für Deutschland, der etwa einem Drittel der durch Wind erzeugten Strommenge entsprechen werde. Brendel erwartet in einigen Jahrzehnten einen Energiemix bei der Stromversorgung aus ca. 20 % Biomasse, 20 % Photovoltaik und 60 % Windenergie. „Weil der Wind im Sommer nun einmal schwächer bläst als im Winter und im Winter weniger Sonne scheint als im Sommer, brauchen wir einen ausgewogenen Mix von Solar- und Windstrommengen – auch zur Minimierung des Speicher- und Regelenergiebedarfs“, so Rolf Brendel. Der Wissenschaftler zeigte sich zuversichtlich: „Ich habe keine Sorge, dass wir die Energiewende in Deutschland schaffen und dafür technische Lösungen finden werden.“
weiter

29.07.2011
25 Jahre jung und kein bisschen leise
Die Senioren Union Bad Pyrmont hat gestern ihr 25jähriges Bestehen gefeiert. Rund 100 Gäste, darunter auch das Vorstandsmitglied der Senioren Union Niedersachsen, Walter Klemme, nahmen an der offiziellen
Feierstunde teil. Gastredner war der Bundesvorsitzende der Senioren Union Prof. Otto Wulff. Wulff sagte, die Union müsse wieder mehr Mut zeigen. Sie müsse ihre Strategie verständlich und offen darlegen und sich wieder mehr den Bürgern nähern und zuhören. Wulff betonte die Verantwortung der Senioren für die Entwicklung der Gesellschaft und sagte, angesichts des demografischen Wandels müsse eine Strategie der Balance entwickelt werden, die sowohl die Bedürfnisse der jüngeren als auch der älteren Generation berücksichtige. Lang anhaltender Beifall bestätigte die Richtigkeit dieser Aussage. Professor Wulff gratulierte am Rande der Veranstaltung Walter Klemme zu seiner Wahl in den Vorstand der niedersächsichen Senioren Union.



weiter

21.07.2011
Walter Klemme zu Besuch bei der Blister Care GmbH
Hameln. Falsche Medikation in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist eine Urache für Folgeerkrankungen und damit für große Kostensteigerungen im Gesundheitswesen. Diesem Problem hat die Firma Blister Care mit ihrem Chef Marcus Berz an der Spitze den Kampf angesagt. Bei einer Besichtigung des noch neuen Firmengebäudes in Hameln zeigte sich der CDU-Landratskandidat Stehan Walter und sein Wahlkampfmanager Walter Klemme beeindruckt von den Einsparmöglichkeiten im Gesundheitssektor, die sich durch die Entwicklungen von Blister Care eröffnen.

Die Firma, hervorgegangen aus der traditionsreichen und ältesten Apotheke Hamelns, der Ratsapotheke, sieht sich in erster Linie als Serviceunternehmen für Apotheken. Blister Care bietet sich ihnen als starker regionaler Partner in der maschinellen "Verblisterung" (dem Verpacken von einzelnen Tabletten) und in der Versorgung ihrer Heime und Patienten an. Bertz ist überzeugt: "Wir zeigen neue Wege bei der Arzeimittelversorgung auf schöpfen ungenutzte Potentiale aus." Mit dem von ihm angebotenen Verfahren können Fehlmedikationen stark minimiert und Abläufe optimiert werden. Die Vorteile: Entlastung von Pflegekräften, Zeit-und Kostenersparnisse, deutlich erhöhte Patientensicherheit, weniger "Tabletten-Müll" und eine transparente individuelle Therapieübersicht.

 


weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.37 sec. | 17712 Besucher